FAQ – AUTO IMPORT AUS JAPAN

WIE LANGE DAUERT DER TRANSPORT EINES FAHRZEUGES AUS JAPAN?

Der Seetransport aus Japan dauert i.d.R. zwischen 6-8 Wochen. Aufgrund von Witterungsbedingungen kann es aber auch zu Verzögerungen/Verspätungen kommen.

WELCHE FAHRZEUGMODELLE WERDEN AM HÄUFIGSTEN AUS JAPAN IMPORTIERT?

Sehr gefragt sind deutsche Gebrauchtwagen und Youngtimer wie Mercedes, Porsche und BMW. Aber auch die japanischen Fahrzeugmodelle, wie Nissan und Toyota, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

GIBT ES AUCH LINKSLENKER IN JAPAN?

Die meisten Reimporte sind links gelenkt, aber auch die Rechtslenker sind zum großen Teil problemlos umzurüsten.

WAS IST MIT NICHT FAHRBEREITEN FAHRZEUGEN?

Sollte ein Fahrzeug auf eigener Achse nicht verladen werden können, wird es auf einen so genannten Bolster geladen. Das ist eine Plattform auf der das Auto befestigt und so auf das Schiff gerollt wird. In Deutschland wird es dann genauso wieder vom Schiff gerollt.

WELCHE PAPIERE / UNTERLAGEN WERDEN BENÖTIGT?

Alle notwendigen Unterlagen werden aus Japan sorgfältig und automatisch vor der Schiffsankunft versendet. Der Versand beinhaltet den Kaufvertrag (Invoice), Frachtbrief (Bill of Lading) und das Export Certificate, das mit dem deutschen Fahrzeugbrief gleichzusetzen ist. Wir benötigen für die Abfertigung zusätzlich vom Kunden eine Zollvollmacht (Vorlage bekommen Sie von uns) und eine Ausweiskopie.

BIETEN SIE EINE TRANSPORTVERSICHERUNG VON JAPAN BIS BREMERHAVEN AN?

Bei Auktionsfahrzeugen ist in den meisten Fällen eine Seetransportversicherung enthalten. Wenn ein Fahrzeug in Japan nicht bei einer Auktion erworben wurde (z.B. bei einem Händler), können wir Ihnen neben der Autoverschiffung aus Japan auch eine Transportversicherung anbieten.

WIE WERDEN DIE AUTOS AUS JAPAN VERSCHIFFT?

Hauptsächlich werden die Fahrzeuge aus Japan via Roll-on / Roll-off Fähre verschifft, aber auf Wunsch kann ein hochwertiges Auto auch in einem 20´ oder 40´ Container auf den Weg gebracht werden.

WAS IST EINE ROLL-ON / ROLL-OFF VERLADUNG?

Bei einer Roll-on / Roll-off Verschiffung werden die Fahrzeuge auf eigener Achse auf ein befahrbares Deck des Schiffes geladen. Zum Be- und Entladen besitzen RoRo-Schiffe Bug-, Seiten- oder Heckluken, durch die die Fahrzeuge über Rampen an Bord fahren können. Diese Variante des Seetransportes hat den Vorteil, dass die Umschlagszeiten kürzer sind, der Ladungsumschlag schonender und die Hafeninfrastruktur einfacher.

VON WELCHEN HÄFEN IN JAPAN BIETEN SIE CONTAINERVERLADUNGEN AN?

Eine Containerverschiffung ist in Japan nahezu ab jedem Hafen möglich.

WO KANN ICH MEINEN AUTOIMPORT AUS JAPAN ABHOLEN?

Ihr Fahrzeug können Sie auf Wunsch in Bremerhaven abholen. Nach der Auftragserteilung werden Sie stetig über den Status Ihres Autos auf dem Laufenden gehalten. Sobald die Zollabfertigung vollendet ist, begrüßen wir Sie gerne in unserem Büro im Hafen und erklären Ihnen bei einer Tasse Kaffee den Ablauf der Abholung.

BIETEN SIE AUCH TRANSPORTE NACH ÖSTERREICH?

Wir können in alle europäischen Nachbarländer Landtransporte (offen oder geschlossen) arrangieren.

Transporte in die Schweiz sind ebenfalls möglich, nur unter einer anderen Abfertigungsform. Die Fahrzeuge werden nicht, wie gewohnt in Deutschland verzollt. Sie werden mit einem sogenannten Transitdokument (T1) aus dem Bremerhavener Hafen bis an die Schweizer Grenze (Basel / Thayngen) gebracht, wo sie anschließend verzollt werden.

UNTER WELCHEN VORAUSSETZUNGEN KANN ICH MEIN FAHRZEUG AUS JAPAN ABGABENFREI ALS UMZUGSGUT EINFÜHREN?

Sie sollten min. ein Jahr in Japan gelebt und gearbeitet haben. Eine Bescheinigung hierüber ist notwendig. Des Weiteren sollte das Fahrzeug min. ein halbes Jahr auf Ihren Namen angemeldet sein. Schüler und Studenten sind allerdings von dieser Abfertigung als Übersiedler ausgeschlossen! Folgende Unterlagen sind in deutsch oder englisch übersetzt vorzulegen:

  • formlose Vollmacht zur Zollabfertigung an LPL
  • ggfls. Packliste
  • letzte Adresse in den Japan
  • aktuelle Adresse in Deutschland
  • Dauer des Auslandaufenthaltes (von-bis)
  • Bestätigung über diesen Aufenthalt, z.B. vom Arbeitgeber
  • Kopie Reisepass
  • Kopie der japanischen Registration (Zulassung), min 1/2 Jahr vor Verschiffung in Ihrem Namen
  • Kopie Export Certificate
  • Kopie einer aktuellen Meldebestätigung aus Deutschland
WIE KANN ICH IHNEN DEN AUFTRAG ERTEILEN?

Sie können uns anrufen oder einfach eine E-Mail schicken. Wir benötigen dann nur noch die notwendigen Unterlagen von Ihnen.

AN WEN ZAHLE ICH DIE EINFUHRABGABEN ZOLL UND STEUER?

Die Einfuhrabgaben sind an uns zu zahlen. Nach der Zollabfertigung erhalten Sie eine Rechnung von uns mit allen in Deutschland anfallenden Kosten, u.a. auch die Zölle und Steuern, die wir für Sie vorab an den Zoll zahlen/auslegen. Für Youngtimer und Gebrauchte PKW´s fallen 10% Zoll und 19% EUSt an, für Fahrzeuge ab 30 Jahren (Oldtimer), nur 7% EUSt und Zollfrei!

WELCHE ZAHLUNGSMITTEL AKZEPTIEREN SIE?

Wenn Sie ihr Fahrzeug selbst abholen möchten, können Sie bar in EUR hier vor Ort bezahlen. Kartenzahlung wird nicht akzeptiert. Bei Lieferung ist die Zahlung des vollen Betrages vor dem Transport auf unser deutsches EURO Konto zu überweisen.

WER BESTIMMT DEN UMRECHNUNGSKURS BEI ANGEBOTEN IN JPY?

Der Umrechnungskurs (Zollkurs) wechselt monatlich und wird von der Zollbehörde festgelegt. Hier können Sie die offiziellen Kurse einsehen: Aktuelle Umrechnungskurse

BIETEN SIE AUCH DIE TÜV UMRÜSTUNG FÜR MEIN JAPAN IMPORT AUTO AN?

Wir selbst machen keine TÜV Abnahmen, aber wir arbeiten mit professionellen Partnern zusammen, die Umrüstungen vornehmen. Auf Wunsch und Anfrage lassen wir Ihr Auto bei uns abholen und zum Umrüster bringen. Sprechen Sie uns für weitere Details gerne an.

DARF ICH GEPÄCK ODER GEGENSTÄNDE IM FAHRZEUG LASSEN ODER WEITERE SACHEN BEILADEN?

Wenn das Fahrzeug via RoRo Fähre verschifft wird, dürfen KEINE Gegenstände oder gar Wertsachen im Auto gelassen werden! Wird das Fahrzeug aber im Container verschifft, so dürfen Sie einige gebrauchte persönliche Effekten im Kofferraum verstauen. Hiervon benötigen wir dann eine ganz genaue Packliste mit allen im Auto befindenden Sachen. Neuware muss verzollt werden!

HOLEN SIE FAHRZEUGE BEIM VERKÄUFER ODER ABSENDER IN JAPAN AB?

Sofern Sie das Auto nicht über eine Auktion ersteigert haben, sondern bei einem Händler, dann können wir die Abholung und die Verschiffung arrangieren.

ÜBERNEHMEN SIE AUCH DIE KAUFABWICKLUNG IN JAPAN?

Die Zahlungsabwicklung können wir gegen eine Gebühr für Sie übernehmen. Hier muss eine 100%ige Vorauszahlung gewährleistet sein. Allerdings gilt das nur für Fahrzeuge, die über eine Auktion ersteigert wurden. Wir übernehmen keinerlei Haftung für den Zustand des Autos o.ä.!

KANN ICH SIE MIT DER ABHOLUNG UND VERSCHIFFUNG IN JAPAN BEAUFTRAGEN?

Ja, sofern das Fahrzeug nicht über ein Auktionshaus ersteigert wurde.

SPRECHEN IHRE AGENTEN IN JAPAN DEUTSCH?

Deutsch sprechen die wenigsten Japaner, aber selbstverständlich haben wir einige gute Kontakte, die u.a. auch der deutschen Sprache mächtig sind. Mit englisch kommt man in Japan aber gut voran.

WAS IST EINE ZOLLUNBEDENKLICHKEITSBESCHEINIGUNG (ZUB) UND WO BEKOMME ICH DIESE?

Die Zollunbedenklichkeitsbescheinigung bekommen Sie von uns nach der Verzollung zusammen mit dem Steuerbescheid. Diese ist für Ihre Zulassungsstelle und ermöglicht Ihnen die Zulassung eines aus dem Drittland importierten Autos.

WIRD DAS FAHRZEUG AUCH ZU MIR NACH HAUSE GELIEFERT?

Auf Wunsch und Anfrage können wir Ihr Schmuckstück auch bis vor Ihre Haustür liefern, sofern ein großer LKW mit Zug, die Möglichkeit hat vorzufahren.

ICH HABE FRAGEN ZUM JAPAN IMPORT, DIE HIER NICHT AUFGEFÜHRT SIND. WAS NUN?

Sollten Sie weitere Fragen haben oder ist Ihnen etwas unklar, dann kontaktieren Sie uns auch gerne telefonisch oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail mit Ihrem Anliegen. Wir stehen Ihnen in der Zeit von 8.30 – 17.00 Uhr unter den u.g. Kontaktdatenen zur Verfügung und freuen uns Ihnen weiterhelfen zu können.

Telefon: +49 471/94816-66
info(at)lplauto.com