AUTOIMPORT RECHNER

AUTOIMPORT-RECHNER

AUTOKAUF IN NORDAMERIKA

Das Tool für gewerbliche und private Importeure. Hilfreich bei Preisvergleichen, Internet-Recherchen, Online-Auktionen, usw. Für die schnelle und grobe Ermittlung der Gesamtkosten eines Autoimportes.

FAHRZEUGTYP

SELBSTANLIEFERUNG ODER ABHOLUNG



US VERSCHIFFUNGSHAFEN

ANLIEFERUNG ODER SELBSTABHOLUNG

TRANSPORTVERSICHERUNG







ERGEBNIS IN €
Kaufpreis
Vorlauf Inland USA – Hafen
Verschiffung nach Bremerhaven
Transportversicherung
Entladekosten/Dokumentation
Zollabfertigung
Zollabgaben
Einfuhrumsatzsteuer
LKW Transport (Nachlauf)
ca. Kosten des Importes in €

ERLÄUTERUNGEN

FAHRZEUGTYP

Ein Pick Up wird vom Zoll üblicherweise als LKW eingestuft. Daher fallen hier 22% Zoll und 19% Einfuhrumsatzsteuer (EUST) an.

Für Oldtimer die mindestens 30 Jahre alt und im Originalzustand sind, entfällt der Zoll komplett. Es ist nur eine auf 7% reduzierte EUST zu zahlen. Hot Rods und Replicas kommen leider nicht in den Genuss dieser kostengünstigen Sonderregelung.

Normale PKW werden mit den üblichen 10% Zoll und 19% EUST abgefertigt.

TRANSPORTVERSICHERUNG

Eine All Risk Versicherung deckt die Risiken gegen Totalverlust (z.B. Schiffsuntergang) und Beschädigungen (z.B. Beulen). Diese Versicherung kann nur bei Fahrzeugen bis zu einem Alter von 5 Jahren eingedeckt werden.

Eine Total Loss Versicherung deckt das Risiko eines Totalverlustes (Diebstahl oder Sinken des Schiffes), jedoch keine Beschädigungen. Bei der total loss Versicherung gibt es keine Altersbeschränkung.




Die Kosten für eine zulassungsfertige Umrüstung des Autos sind vom Fahrzeugtyp abhängig. Gängige Modelle liegen zwischen € 900,- und € 2.000,-.

Diese Daten und Kosten sind z.T. pauschalisiert und nur eine Kurzübersicht zum Zweck der schnellen und groben Kalkulation eines Automobilimportes. Alle Angaben ohne Gewähr, keine Haftung für falsche Angaben.

Ein Wimpernschlag reicht meist aus, um sein Herz an die blitzende Karosse auf der US-Händlerwebsite, Online-Auktion oder -portal zu verschenken.

Kurz darauf stellt sich dann aber schon die ebenso berechtigte wie ernüchternde Frage: Welche Folgekosten entstehen neben dem Kaufpreis bevor das Auto in der heimischen Garage oder im Showroom steht? Umrechnungskurs, Transport, Verschiffung, Dokumentation, Versicherung, Zoll, Einfuhrsteuern, Sonderregelungen für Pick Up's und Oldtimer…schwer zu durchschauen ...

Für Preisvergleiche und um einen schnellen Überblick über die Gesamtkosten eines Importes zu erhalten, mussten sowohl gewerbliche Importeure und Händler als auch private Schnäppchenjäger bisher aufwendig die einzelnen Kosten zusammentragen und kalkulieren. Meist ist das mobile Schätzchen bis dahin schon anderweitig verkauft oder die Auktion ist längst Historie.

Import-Kalkulatoren gibt es bereits einige. Diese sind zwar recht detailliert aber sehr kompliziert. Sie benötigen Input und Daten die erst einmal recherchiert und beschafft werden müssen.

Basierend auf dieser Problematik hat LPL Automotive in Bremerhaven einen innovativen Autoimport-Rechner mit dem Focus auf "schnell + einfach" entwickelt.

Mit nur 9 Mausklicks und – nach einigen Anwendungen – in weniger als 2 Minuten errechnet man überschlägig den groben Endpreis eines Importes. Hinzu kommt dann nur noch die zulassungsfertige Umrüstung des Autos. Dies erledigen die deutschen Importhändler sowieso oft in Eigenregie oder bei einem Fachbetrieb Ihres Vertrauens.